Loft Closing Jahr

Das Loft schließt

Vorweg der große Paukenschlag: wir schließen den Loft Club zum 31. Oktober 2020 dauerhaft.

Nach über 30 Jahren in denen sich die internationale DJ-Elite die Klinke in die Hand gegeben hat, ist es Zeit für Veränderung. Wir haben lange mit uns gerungen und wissen bereits jetzt, dass wir die langen Nächte, die euphorischen Auftritte zahlreicher Weltstar-DJs und lächelnden Gesichter der Besucher vermissen werden. Dass wir noch lange mit einem Lächeln auf all die gemeinsam verbachte Zeit zurückschauen werden.

Ab sofort werden wir die alte Dame Loft Club verabschieden. Wir lassen die Wände beben, die Herzen schlagen, die Bässe wummern und die Beats zirkulieren. Ein volles Jahr Loft-Closing. Wir feuern alles ab, was wir noch haben, leeren die Depots, betanken die Kessel, ab jetzt läuft das Finale!

Drei Dekaden - vom Mauerfall, über die Zeiten der Loveparade, Myspace und Facebook bis heute - haben wir von Vocal House und Uplifting über Elektro und Techhouse bis zu Minimal und Techno sämtliche Spielarten der elektronischen Musik gefeatured. Drei Dekaden war das Loft immer die richtige Adresse für ambitionierten Sound und durchtanzte Nächte.
Im Team haben sich Menschen zusammengefunden, die Spaß an ihrer Arbeit haben und dieser mit Leidenschaft nachgehen. Die meisten Mitarbeiter sind schon so lange dabei, dass jeder für sich schon ein volles Kapitel Loft-Geschichte darstellt. Vom Türsteher über die Barleute, Runner, Techniker und Mitarbeiter im Office - einige von Ihnen begleiten uns schon seit Jahrzehnten und sind mittlerweile ein fester Bestandteil unserer Familie. Ganz genau wie unsere Gäste, von vielen Weltstar-DJs als auffällig open-minded gelobt und von Veranstaltern deutschlandweit für die Hingabe beneidet, mit der sie Wochenende für Wochenende den Club im Lagerplatzweg zum Kochen bringen. Ein besonderer Laden für besondere Gäste!

In all den Jahren gab es nur drei Besitzer, davon über die Hälfte der Zeit – seit 2001 – die aktuellen Betreiber der polysense. Viermal wurde komplett renoviert. Mehr als eine Million Gäste hat der Club gesehen, mehrere tausend Parties begangen und über 20.000 Stunden getanzt. Seit Eröffnung war das Loft treibender Faktor der gesamten Region, Wegweiser musikalischen Fortschritts, Plattform für internationale Stars und Sprungbrett für neue Talente. Weltstars wie Loco Dice, Luciano oder Kid Alex / Boys Noize spielten schon in Ludwigshafen bevor sie ihren internationalen Durchbruch hatten.
In den Anfangsjahren noch mit dem regelmäßigen Mittwoch und dem berühmten Indiefreitag unterwegs, wandelte sich der Club mit der Zeit zu einem rein elektronischen Magneten. Seinem Publikum, das aus ganz Deutschland anreiste, servierte er Auftritte von international gefeierten Acts wie Deichkind, Paul Kalkbrenner, Sven Väth, Carl Cox und Richie Hawtin.

Wir freuen uns schon jetzt auf die kommenden Nächte. Lasst uns alles geben. Die Nacht zum Tag machen und den Tag zur Nacht. Lasst uns bis zur Erschöpfung tanzen. Zum Höhepunkt feiern. Zum Abgesang abgehen. Wir verabschieden hier nicht irgendwen, sondern einen alten Freund.
Lasst uns das mit einem gebührenden Rave tun. Wir wissen, wir können mit euch rechnen. See you on the Dancefloor!